ClickClickDecker – Nach 8 Jahren(!!! –  November 2006) wieder in Düsseldorf im FFT gesehen. Teil meines Geburtstagsgeschenkes von Anna. Ein schöner gemeinsamer Abend! Vielen lieben Dank!

Seltsam. So lang ist es her. „Kildas“ erzählte, ein Paar hätte sich beim  „Wohnzimmerkomzert“ -> Flickr damals kennengelernt und ist mittlerweile verheiratet – schöne romantische Story.

Leider ist das FFT einfach nicht geeignet für Konzerte im Vorraum. Platz, Akkustik, Atmosphäre – Wegen irgendnem scheiss, darf man als kleiner Mensch leider nicht mehr auf der Treppe sitzen! Es nervt.

Warum bitte nicht im Theatersaal? Dann hätten wir das ganze Jahr über ein „New Fall Festival“ für wenig Geld und ohne das ganze große Gedönse drumherum. Gerade Singer/Songwriter-Abende an einem Sonntag würden massiv vom Theatersaal, inklusive Akustik und Bestuhlung profitieren. Wahrlich ein Mehrwert zur Brause und Kassette, vor allem da man ja auch oft zwischen 14 –20 € für nen Ticket hinlegt.

Lasst mich raten, warum das nicht gemacht wird: man kann kein Bier mehr für 3 € absetzen, da im Saal trinken nicht erlaubt ist.

Nun ja, trotzdem ein gutes Konzert! Hat Spass gemacht, nicht zu lang, nicht zu kurz und alle in Spiellaune. Das was mich wirklich sehr gefreut hat, war das Cover von Nils Koppruch, zu seinem Gedenken.

Und ich war nicht der Älteste zwischen den Erstsemestern 🙂 Hoffe man sieht sich nicht erst wieder in 8 Jahren …