Fühlt sich gut an! Gerade eben den ersten Lauf mit meinen neuen, auf mich, bei Sanitätshaus Brockers angepassten Jurtin Schuheinlagen getätigt.

Zwar musste ich raus nach Meerbusch-Strümp fahren, aber es hatte sich gelohnt. Wirklich sehr zuvorkommender guter Kundenservice, freundlich, zeitnehmend und spannende Anpassung! Das bin ich gar nicht mehr gewohnt im „Einzelhandel“. Höchst angenehm.

Übrigens wird das von meiner KK übernommen, was toll ist. Natürlich wären ein zweites Paar zum Wechseln Spitze, aber so kann ich das alles erstmal testen. Dann kann ich mir immer noch überlegen, ob es 120 € wert wäre …

Nachdem ich vor 3 Monaten beim Arzt war, wegen Leistenschmerzen und dieser auf meine Füsse schaut und meinte, ich bräuchte Einlagen, gab es keine Probleme. Doch, dieser Arzt, ein weiterer Mediziner und ein Orthopäden waren sich einig, das ich eine massive Überpronation habe und definitiv Einlagen bräuchte.

Das „das schnelle Schuh-Einlagen-Andrehen“ in der Läuferszene sehr umstritten ist, wurde mir nach Recherche im Internet und in Laufgeschäften klar. Dennoch entschied ich mich es zu versuchen. Soweit so gut. In den letzten Wochen Kilos runter und gestern die angepassten Einlagen bekommen und in meine benutzen Schuhe rein. Let´s see!

[Update 28.10] Bis jetzt alles gut! Knie und Wade hält. Keine Probleme bei Strecken bis 14k. Ich spüre, das unterschiedliche Muskel & Sehen am Bein und Knie sich melden, aber nicht schmerzhaft. Hoffe nicht das sind erste Anzeichen für Probleme, sondern Anpassungserscheinungen. Noch laufe ich auch in meinen alten Laufschuhen … abwarten, was passiert, spätestens dann mit nagelneuen Neutral-Laufschuhen plus diese Einlagen.

[Update 07.11] Keine Probleme!

[Update 27.02.2014] Weiterhin keinerlei Probleme! Selbst bei Strecken bis 21k, allerdings seit August 2013 Gewichtsverlust von ca. 10kg + -dies dürfte massiv zu einer Verbesserung beigetragen haben. Spannend wird es, wenn jetzt im Frühjahr neue Laufschuhe anstehen, da diese ja quasi dann „neutrale“ sein müssen, da ja die Sohlen das ganze ausgleichen. Schön wäre es, auch 2 Paar zu haben. Das wechseln zwischen den Schuhen nervt!

[Update 14.03.2014] No Problems!

[Update 06.04.2014] Mein erster HM liegt hinter mir, keinerlei Probleme mit den Knien. Leider während des Laufes Wadenbeisser bekommen, aber dies dürfte definitiv nicht an der Einlage liegen, sondern an dem bescheuerten Tempo, das ich Heiopei gelaufen bin.

Habe nun neue „neutrale“ Laufschuhe, Brooks Defyance 7 – werde diese mit den Sohlen testen, behaupte aber sagen zu können, auch nach dem Laufband-Test bei Bunert, das sie sehr gut sitzen. Auf dem Laufband-Monitor saßen die Schuhe, bzw. war Fuss/Beinstellung perfekt im geraden Winkel. Leider sehen sie scheisse, bzw. sehr billig aus. :/