zeit läuft schnell im moment. warum? weil die dinge wieder so anders erscheinen, jetzt. wieder keinen rahmen haben, von tag zu tag passieren, ohne framework, wieder ohne ziel, ohne wichtiges korrektiv und spiegel. ganz vergessen, wie es sich anfühlt, nicht immer jemanden mitdenken zu wollen. macht es alles leider nicht leichter, die vermeintlich grenzenlose freiheit, auch wenn ich dachte, das es einst vor langer zeit, so war.

also erneut und wieder weiter durchs leben taumeln wie alle die jahre zuvor und schauen, wo ich in Momenten alleine hinfalle und liegen bleibe, bis ich die Kraft finde wieder weiter zu taumeln