31.08.03

Tote beim Burning Man

Shit! wie die US-Medien berichte wurde eine junge Frau beim BM-Festival getötet. "she was accidentally run over by a vehicle she had been riding". siehe auch sfgate
deweiteren wurden 4 Leute am gestern morgen schwer verletzt, als Ihr Flugzeug auf der Playa zerschellt ist. Sehr übel das! Und noch jemand zog sich am Freitag schwere Schäden zu, als sein Flugzeug beim Landeausflug ausser Kontrolle geriet. Böse! Alle Meldung via google news

Posted by dan at 22:10 | Comments (1) | TrackBack

durchde

wilkommen durchde. schreibt feine gedankenfetzen, eine vespa häte ich auch gerne. kommt so verdammt lässig. scheiss auto. mist, muss immer noch 130 E kfz abdrücken... scheiss drauf lieber neues CDRW ist wichtig!

Posted by dan at 18:39 | Comments (0) | TrackBack

Frau Böhm eröffnet ihren Megastore

Frau Böhm hat heute, leider ohne mich, ihren Böhmmegastore eröffnet. alle infos dazu bei Frau Böhm im Web. geht noch die ganze woche durch. hoffentlich finde ich die zeit vorbei zu schauen.

Posted by dan at 18:09 | Comments (1) | TrackBack

nochmal Blender

weil gut. die herzbuben beim Blender geben sich alle Mühe, das was in Düsseldorf rockt, aufzuschreiben und zu posten. Wer also was machen will in Doofdorf, mal in den Blender schauen und freuen. besser noch, mitmachen, wie immer! arsch hoch und machen!

die bekommen von mir noch schoki, definitiv!

Posted by dan at 17:38 | Comments (0) | TrackBack

indietronics.de (und namedropping galore!)

oh wie schön! auf www.indietronics.de haben sich ua. moritz (phlow.net/de:bug), rené (ckid/de:bug), jones (soulseek), spaceboy (soulseek/nanoblogg), ju* (pitti platsch 3000), sam3000 (pitti platsch 3000), die jule (bermuda.funk) und ich (als normalsterblicher "möchte gern teil der bewegung sein" user) breit gemacht, um die schönsten spielearten elektronischer musik, in einem webforum (sic!) zu bequatschen.

schaut rein, nehmt euch nen keks oder nen bier und macht uns alle schlauer!

Posted by dan at 17:08 | Comments (0) | TrackBack

28.08.03

burningman "live"

burningman ist gerade am abgehen: live from the play mit playasounds.org. desweiteren hier die latestnews. soweit ich weis gibts dieses jahr endlich nen gescheites "netz" mitten in der wüste und somit blogger! zbsp. playapixie - auch dieses jahr den "burn" live via web, hier!

wish i was there!

UPDATE: heiko Hebig is also looking for "web content" from the playa!

26.08.03

verschlüsselung für alle

das finde ich sehr gut, die it&w-jungsundmädels haben in Auftragsarbeit viel für GPG getan. los rüber und handbücher/pdfs saugen. vorallem meine "normalsterblichen" mitleser. damit könnt ihr ganz fein euere email verschlüsseln. notiz an mich: alder, mach mal neuen schluessel! sofort!

Posted by dan at 20:01 | Comments (3) | TrackBack

25.08.03

"bagdhad burning"-blog

bagdhad burning blog. lesen! [via mehrzweckbeutel]

Posted by dan at 21:18 | Comments (0) | TrackBack

burning man is coming up

tja, one year later: burning man(wired news) is coming up again.

Posted by dan at 20:34 | Comments (0) | TrackBack

"arschgeweih"

es war mal, vor ca. 5 jahren, verdammt sexy. hat jetzt nur noch autobahn-raststädten-charm, irgendwo im osten der republik, nahe der grenze, zwischen pladde und tooms baumarkt, irgendwie so.

Posted by dan at 15:01 | Comments (0) | TrackBack

24.08.03

evoke besuch

heute mit pylon auf der evoke gewesen. die lokation war extrem cool, altes "fort" aussem 1wk oder so. und feist unten drunter in den katakomben ein mob von ca. 200 leuten mit richtigen rechnern (also nicht die mittlerweile gängige praxis nur noch den laptop mitzschleppen) und äh windows drauf (zum grössten teil). warum? weils ja auch ne demoszene/-coderparty war. wir haben (leider?) nur die preisverleihung und 2-3 demos (gewinner) mitbekommen (war spassig). und der "jenny on the evoke"-track/mix (aka "jenny on the block von miss lalopez, inkl. dazu tanzende pixelsau im hintergrund) war auf jeden fall ein schmunzeln wert.

sehr interessant war a) die wirklich party-atmo, im gegensatz zu vielen ccc-treffen (nur coden macht blöd ;-) und b) der sehr entspannte umgang mit sponsoren. SO kann man es auch machen.

alles in allem: unbedingt in den nächsten tagen die ftp-server dieser welt abgrasen und demo, demos, demos saugen und anschauen. es freut sehr zu sehen, wieviel "you can create with a computer art&beauty" in dieser szene vorhanden ist und wie seelen- und lieblos der ganze "hochoffzielle artsy-fartsy-design-scheiss" a la adac (art directors club deutschland) doch ist. somit bewahrheitet es sich am ende des tages wieder, das die kreativen brutstätten für frische und unverbrauchte styles immer noch die graphitti- und demoszene ist. neid! wort ab!

Posted by dan at 21:00 | Comments (0) | TrackBack

bookmark!

mark pilgrims "dive into mark" seite PLUS den anderen stuff (diveintopython, diveintoosx, diveintoxml, diveintoaccessibility). thanks mark!

Posted by dan at 20:39 | Comments (0) | TrackBack

23.08.03

running on mac os x!

sarang on ibook! courtesy of sarang.ohlig.info

Posted by dan at 21:28 | Comments (0) | TrackBack

evoke now!

genau jetzt läuft wieder, seit freitag bis sonntag, das grösste demoszene/-codertreffen in .de bei den nachbarn in cölle: die evoke!
[via digitalekultur.org]

Posted by dan at 20:13 | Comments (0) | TrackBack

debian 10th birthday party pictures and video!

fein. die LUUSAer haben Fotos und Videos von der Debian Geburtstagsparty im netzladen endlich online! los anschauen. bin aber nirgends gross drauf :-( wo ist den das "gruppenbild" hin?

Posted by dan at 19:55 | Comments (0) | TrackBack

dot.files

eine sehr fein sammlung von dot.files (unix-preference-files, oder so ähnlich) hat herr schlich auf seiner famosen seite. vielen herzlichen dank! erspart viel arbeit (screen, mutt, irssi, vim) und ist ein hervoragende "grundlage" fürs "eigen-tuning"! und wo wir gerade bei "console" sind: die seite von herrn guckes darf auch nicht fehlen! mutt, screen, vim, etc ...
Posted by dan at 18:42 | Comments (2) | TrackBack

netz_durst habe ich!

"the sky above the port was the color of television, tuned to a dead channel."

Da ich gerade zwischen alter und neuer bude pendel und in der neuen
noch kein netz habe(!), ist mein blog leider ein wenig verwaist. heul.
gestern mit johl kurz diskutiert. ich: "kein netz zu haben und die ganze zeit danach zu schmachten, ist doch irgendwie sucht, oder nicht?" johl: "warum? du hast doch auch hunger und durst, und das ist auch keine sucht!" stimmt.
kein netz zu haben, ist wie kein wasser oder strom zu haben. undenkbar (was nicht heisst, das es nicht jederzeit passieren könnte, siehe auch wohlstandsgesellschaft) - wer "always-on" ist, kennt es nicht mehr anders. nein bluetooth ist in der "panther seed" buggy. nein, ich habe kein cdrw-drive im powerbook mehr. das ablenken fällt schwer. wie auch? buch lesen? go spielen?
lernen? sport? freundin?

so leide ich einsam, in schrecklich amputiertem zustand, analog, vor mich hin.

Posted by dan at 18:18 | Comments (0) | TrackBack

21.08.03

"der niedergang von telepolis"

in der rohrpost-ml wird gerade, initiert von herrn cramer, diskutiert, inwiefern das netz-magazin aus dem heise-verlag im niedergang begriffen ist: [..…]"An anderer Stelle hatte ich hier schon einmal angemerkt, daß sich Telepolis von einem "Magazin der Netzkultur" zu einer antiamerikanischen, paranoiden Polit-Postille gewandelt habe; [...]" und "Telepolis hatte einmal eine wichtige Rolle als Multiplikator von Diskursen über Netzkunst und -kultur, Hackerkultur und freies Wissen, und auch als Subventioniererin freier Journalisten und Autoren, gerade aus dem Umfeld der "rohrpost". Unter einigen von ihnen war der Niedergang von Telepolis privates Gesprächsthema, vielleicht ist es jetzt Zeit, diesen Diskurs endlich öffentlich zu führen?!"

sehr interessant! der gesamte thread hier im rohrpost-archive. mehr zu geschichte von telepolis in der wikipedia. ist diese diskussion in der telepolis-redaktion angekommen? herr kleinz ermittlen sie!

Posted by dan at 01:52 | Comments (1) | TrackBack

welcome fellow

gerade via referers tobi und sein blog "The incredible life of a Geek" endeckt – wilkommen und nachträglich alles gute zum geburtstag!

Posted by dan at 01:39 | Comments (1) | TrackBack

neues net-magazin: "yugen"

könnte nett werden: "yugen ist netzkultur-, lifestyle- und musikmagazin. yugen versteht sich als schnittstelle für sender und empfänger guter gedanken. yugen will dich, denn es ist interaktiv. beteilige dich an multiuser-projekten (akushinn) oder schreibe ganz einfach artikel, wenn du was zu sagen hast. werde ein teil von yugen"

Posted by dan at 01:28 | Comments (0) | TrackBack

nice "Host-Hopping Scripts in Python"

nette artikel und idee: "Host-Hopping Scripts in Python" via linuxjournal

Posted by dan at 01:25 | Comments (0) | TrackBack

obsd "humppa" -shirts

humppa_new_sml.jpg

somebody wants to make "obsd humppa" shirts. kewl!

Posted by dan at 01:19 | Comments (0) | TrackBack

apple mail vs sobig

via macosxhints: "create a Mail rule to block the w32.sobig.f spam worm" nuff said!

Posted by dan at 01:11 | Comments (0) | TrackBack

gated-communities & pauschalisieren meinerseits ;-)

moe fasst mal wieder sehr treffend zusammen: die 20sixer fühlen sich angepisst, wegen eines kommentares von anke und denke mir nur so dabei: "och, recht hat sie! ich finde diese "gated-communities" auch irgendwie unsympatisch. warum? weiss nicht genau!"was mich zb. ich extrem nervt, sind jegliche "log in"-geschichten zwecks kommentare, sei es auf antville, 20six, mehrzweckbeutel oder bei herrn kantel (mensch jörg, das ist wirklich nervig, das man nicht "ad-hoc" kommentieren kann!). desweiteren vermisse ich auch die "trackbacks", "permalinks"(-> plasticwiki), "ansehnliche" urls und andere "standards" zwecks referenzieren. martin fasst das ganze, wesentlich besser als ich in worte.

ps: die antviller mögen hochnäsig und arrogant wirken, sind aber IMHO meist auch die coolsten schweine in der blogospähre ;-) und haben oft den besten humor.

Posted by dan at 01:01 | Comments (1) | TrackBack

axel goes asia

axel aka binarydeath.com ist jetzt auf nach hongkong und bali. neid! bin mal gespannt, was er postet (und mitbringt, hint!)
Posted by dan at 00:38 | Comments (0) | TrackBack

schill is wech

um es kurz zu machen: das erfreut sehr! und auch den gesamten bloggerstand. grüsse und ein herzliches "sauber-das!" nach hamburg!
Posted by dan at 00:35 | Comments (0) | TrackBack

das erste mal

getsern das erste mal in der neuen bude im studentenwohnheim gepennt. ohne netz. wie amputiert. dann diese elende pritsche, die aber leider schön hart war, also eigentlich gut. mehr dazu in den nächsten tagen.
Posted by dan at 00:33 | Comments (0) | TrackBack

19.08.03

drew b. zwischen einem haufen papier versteckt.

gerade beim aufräumen, bzw wegwerfen, nen playboy zwischen papierkram wiederendeckt! von '95 mit drew barrymore. hey, immer noch umwerfend die dame! habe ich die damals versteckt? vor wem? mama? freundin? oder nur gehortet? drew b. wurde auf jedenfall neben kate m., und winona r. in den frühen 90ern, (remember: slacker, grunge und "generation x" !) von mir sehr verehrt. ich hätte für diese prinzessinen alles getan. jaja, those were the days my friend ...
Posted by dan at 00:47 | Comments (2) | TrackBack

18.08.03

"link:www.roninarts.de"

ah, james hat auch nen blog! hi james, your welcome!
Posted by dan at 23:30 | Comments (1) | TrackBack

TEMPO (oder die 90er)

gerade mein TEMPO-Sammlung durchgeblättert. Immer wie ein Schatz gehütet. Ich bin ein Kind der 90er und TEMPO war meine BRAVO. Ich habe Sie geliebt, und wusste das die Teenagerjahre vorbei waren, als die TEMPO eingestellt wurde. in der "jetzt" fand ich einen schwachen Trost. TEMPO war der einzigste ernsthafte Versuch, ein deutschsprachiges Lifestyle-magazin auf die Beine zu stellen, was FACE & Consorten ebenbürdig war. Beim Durchblättern musste ich jetzt gerade leider feststellen, das die Hefte für mich absolut bedeutungslos geworden sind. Selbst für eine melancholische Reise in die Vergangenheit reichen sie nicht mehr. Darüber bin ich sehr froh. Wahrscheinlich werden die Heft mal was wert sein, eine Art TWEN des letzten Jahrhunderts, ist mir aber egal, zeigt es mir doch, das doch ein Funken Reife in mir wächst. also ab damit in den Altpapiercontainer ...
Posted by dan at 23:28 | Comments (0) | TrackBack

O Reilly 2003 Open Source Roadmap

findet man auf den lehmans-seiten auch als pdf zum ausdrucken.
Posted by dan at 03:50 | Comments (0) | TrackBack

dreadlock howto

ach was hätte ich dafür vor jahren gegeben: das "wissen, wie man als normaler whitey sich dreadlocks verpasssen kann" wurde leider von den meisten leuten aus scham ("mmmh, ich kann ja nicht zugeben das ich mir '' in die haare geschmiert habe") nie beantwortet. ich habe das geld für ne "frisuer" rausgehauen, in london, kings cross, war sehr zufrieden, allerdings nach 5 jahren einfach kein bock mehr gehabt. schade eigentlich. auf jedenfall finde ich die seite grandios, weil sie das "geheimwissen" entlich für alle aufzeigt und auch helfen, die mitmenschen dafür zu sensiblisieren. ich erinnere mich noch damals mit den dreads im bayrischen wald. zu den blicken muss ich ja wohl nichts sagen. aber gerade was die pflege (waschen und einschmieren) anging, ist das ganze nicht ohne ... also immer schön waschen!
Posted by dan at 03:48 | Comments (0) | TrackBack

17.08.03

SO muss musik im netz vertrieben werden! wow!

unter http://www.gametab.com/files/monotonik.php findet sich der _gesamte_ backkatalog von monotonik! alle releases komplett seid 1999 via bittorrent. unglaublich! gross! danke! "We've decided to start distributing our label catalog via BitTorrent, with each ZIP file having anywhere between 60 and 100 freely distributable mp3 tracks in it, representing all our catalog since we started releasing mp3 in early 1999. If you haven't tried our label before, expect mellow and melodic 'idm' electronic music alongside bleep-inflected retro videogame soundtrack stylings, plus smatterings of more uptempo breakbeat, drum and bass, and 'nu chill', especially in the Mono211 sublabel. To get an idea of our style, we've featured artists who've released on Warp, Rephlex, Pork, DeFocus, Neo-Ouija, Planet Mu, Sony, and lots more. "
Posted by dan at 15:26 | Comments (0) | TrackBack

free as in freedom

das buch "Free as in Freedom: Richard Stallman's Crusade for Free Software" findet sich, "frei" im netz. das ist gut, weil hardcover is viiiell zu teuer! und wenns mal länger dauert, was zu schmöckern.
Posted by dan at 14:50 | Comments (0) | TrackBack

nerd-party im netzladen

gestern schn gefeiert!
mit einer truppe geeks (binar, byte, frank, pylon, jens, xpatrick) aussem nrdlichen rheinland gen bonn zum netzladen mit bahn. grillzeuchs und rechner gleichwertig im rucksack verteilt. michael hat uns abgeholt. alles bestens. dann auch der netzladen. sehr schne schrge lokation! neid! es zeigt mal wieder, das es sich sehr auszahlt, mit mehreren gemeinseim etwas aufzuzeiehen, anstatt zB. ccc-inzucht ohne kontakt zur aussenwelt.

wir waren recht frh da, die LUUSA-Jungs waren mehr oder weniger noch am aufbauen. erstmal alle "debian-scheckkarten-rettungscd" eingesahnt! danke, luusa, danke linuxland. danach verlief der abend bis irgendwann gen 0:31 eigentlich wie immer, wenn ein rudel typen mit zu grossen laptops und wi-fi zusammen hocken.

geschnatter ber den besten "domain name space", zb koreanische nudelsuppen, anarchistische vordenker, saturn-ringe und elben, diverses OS-baching von wegen, "X ist geiler als Y weil Y geiler als X ist" blablah,ein ibook-stack fotografier (via pylon!)t ("habe ich schon gesagt, das die ibooks eine extrem erfreuliche seuche sind?" ich komme mir mit meinem schwarzen pismo, so schn alt-aristokratisch vor, kinder!), kurze gesprche zu obsd (eeek, mein x rauscht immer noch ab, es geht wohl ab ins cvs!), ber das bloggen (es scheint, als wenn bald wirklich jeder nen blog fhrt, grundstzlich gut, aber wer von den leuten nimmt es ernst und bleibt dabei und wer lst es bald wieder sein? mode? ja! aber auch hier: das netz wandelt sich endlich wieder, man sprt vernetzung und vernderung, nach den grossen reklamme-jahren der selbsternannten "netzyuppis" ), ber maintainer und "hacker-hierachien" ... irgendwann aufgebrochen, in cllen das ganze schreckliche ausmass der "generation viva" gesehen und mit ner flasche reissdorf in s6.

ein feiner abend! und die erkenntnis: geeks knnen nur bedingt feiern. es macht spass! defintiv! aber es fehlt etwas. ob es nur die mdels sind, bezweifel ich. auf jedenfall ist der netzladen eine tolle einrichtung fr bonn und das rheinland! respekt.

btw: was macht jetzt die scheiss berwachungskamera ber der eingangstr zum hof? DAS ist allerdings IMHO ein echter Faux-pas! foebud ermitteln sie!

Posted by dan at 12:37 | Comments (2) | TrackBack

16.08.03

Happy Birthday, dear debian!

jhe061r.gif

so heute ist dein grosser tag, liebes gnu/linux-os. seid 10 jahren bist du auf den beinen und dank der grossen schar an entwicklern, testern und anwendungen immer grsser geworden. neben dir, gibts im linux-umfeld auf dem desktop wohl ausser gentoo kein alternative, welche politisch korrekt nur die software beinhaltet, die "frei" ist. weder suse, redhad, mandrake und wie sie alle heissen, werden jemals so "frei" sein, denn sie wollen ja geld verdienen und stabilitt und sicherheit zugunsten neuster features aufgeben. ok, dein "stabiler zweig" ist schon ziemlich ungeignet fr den desktop, bzw. die neusten entwicklungen, aber jeder hat die wahl und dank "apt" ist das system schnell auf testing oder, meist mit genickbruch auf unstable. der "langweilige server dahinten in der ecke" freut sich, den er luft und luft und luft ja auf debian stable, so zusagen der "vw kfer der linux-welt".

auch wenn es fr viele belange bessere lsungen gibt und jeder das os nutzen soll, welches ihn glcklicht macht (nein kein m$, das macht andere unglcklich!), so hast du deinen platz in der geschichte der betriebssysteme und politischen projekten in der computerwelt sicher. was viele bersehen: debian bedeutet auch bewusst ein politische geste und aktion. kein kommerz, offener code, gpl und jede nur erdenkliche mglichkeit selber aktiv zu werden. debian ist somit eine ngo ohne es zu ahnen, eine die, in der it-welt, grossen respekt erfhrt.

auf die nchsten 10 jahre und dank an alle programmier, entwickler, maintainer, tester und nutzer, ihr seid grossartig!

ps: das da noch so einige probleme im os lauern, wissen wir und denken heute bewusst nicht daran ;)

Posted by dan at 13:12 | Comments (0) | TrackBack

wiki.camp.ccc.de lebt

wie ich eben feststellen musst, hat der indianer berlin ereicht und das camp-wiki wieder nach draussen gelassen. schade, das bis jetzt nur 3 referenten ihre slides/folien/papers hier reingelinkt haben. fefes papers liegen hier. thc und phenoelit haben ihre papers auch auf ihren seiten, der rest leider keine ahnung. dieser eintrag ist ein reminder an alle leser, das dieser blog eben auch genau deswegen gefhrt wird, um worldreadable zu "bookmarken".

Posted by dan at 12:43 | Comments (0) | TrackBack

der csszengarden auch auf deutsch

"Der Weg der Erleuchtung. Wir blicken zurck auf den dunklen Weg vergangener Relikte wie browserspezifischen Tags, inkompatiblen DOMs und einer brchigen CSS Untersttzung.

Heute mssen wir den Kopf von den alten Praktiken befreien. Die Erleuchtung im Web wurde nicht zuletzt dank der unermdlichen Anstrengungen von Leuten wie dem W3C, WaSP sowie den groen Browserherstellern erreicht ..."

nice! thanks to css-technik.de. auch nice!

Posted by dan at 12:24 | Comments (0) | TrackBack

15.08.03

scheiss auf strom

bier is alle! n8t. morgen mal BILD kaufen.

Posted by dan at 00:39 | Comments (0) | TrackBack

phoneblog live aus der "strom-wech-zone"

via boingboing: strom-wech-blog aus ny

Posted by dan at 00:31 | Comments (0) | TrackBack

14.08.03

wypy: only 23 lines python code

wow! cool! a wiki-system coded in python with only 23 lines ... astonishing! thanks johl.

Posted by dan at 23:21 | Comments (0) | TrackBack

amerika ohne strom :)

lt. "http://www.cnn.com/2003/US/08/14/power.outage/index.html" aka CNN< sitzt ein Teil Amerikas im Dunkeln.

"NEW YORK (CNN) -- A major power outage simultaneously struck dozens of cities in the United States and Canada late Thursday afternoon.

Cities affected include New York; Boston, Massachusetts; Cleveland, Ohio; Detroit, Michigan; Toronto, Ontario; and Ottawa, Ontario. The power outage occurred shortly after 4 p.m. ... "

Posted by dan at 23:04 | Comments (0) | TrackBack

http://www.zope.org/ nicht erreichbar? 9:09Uhr

Posted by dan at 09:09 | Comments (0) | TrackBack

blaster, wrmer, m$

bitte, bitte geht mir nicht mehr auf den sack mit "blaster".
beschwert euch bei m$.
und nein, es interessiert mich null, das euer rechner nicht luft.

irgendwann bei win95x aufgehrt und ja, ich hoffe sehr, das noch viele viele wrmer und viren kommen. so ne art flurbereinigung. im idealfall trifft es gerade firmen richtig tief, sie treten endlich ihrem m$-vertreter in den arsch und bezahlen admins und "leuten-die-was-davon-verstehen" genau das geld, was ihnen zu steht, um die infrastruktur auf ein richtiges netzwerk[TM] und ein richtige betriebssysteme[TM] umzustellen.

und dann ist auch ruhe. der securitypatch gammelt schon seid ca. 3 wochen bei windows rum. wer in nicht eingespielt hat, ist selber schuld. hoffe, euer rechner springt garnicht mehr an. es muss wohl leider immer erst so richtig weh tun!

sorry, musste einfach mal raus ...

Posted by dan at 08:46 | Comments (8) | TrackBack

mobile blogging

wird wohl auch bei mir frher oder spter ein thema sein. da das t610 meiner mutter (nachdem es wieder beim hndler ist, denn die firmware war fratz:"das handyistabgestrzt!" O-Ton meine Mutter) wohl frher oder spter in meine Hnde gelangt, werde ich wohl auch Fotos machen und die wollen "on-the-fly" verffentlicht werden. mehr infos fr mich und dich bei "moblogging.org".

Posted by dan at 08:34 | Comments (1) | TrackBack

fuer carsten,

weil der seine email eh nie liest (digitaler ignorant, du!): die austellungseiten zur "Kassettengeschichten"Ausstellung, sowie die "art of mix" seite. wurde aber auch alles schon in spex, intro und visions gefeatured, oder?! der spiegel schreibt auch nochdazu. wo noch?

[viait&w, via astrid]

Posted by dan at 08:27 | Comments (0) | TrackBack

autonome

via swr: das buch- und internetprojekt "autonome in bewegung" scheint sehr interessant zu sein. mal stbern gehen.

Posted by dan at 08:14 | Comments (0) | TrackBack

13.08.03

romeo

romeo ist ein freier ersatz fr "salling clicker" - darwinsmus pur ;-)

Posted by dan at 22:27 | Comments (0) | TrackBack

phrack 61 is out

na also, phrack 61 ist finally out now! nice.

Posted by dan at 22:14 | Comments (2) | TrackBack

anke, du machst mich fertig

seid deinem eintrag letzte woche, lsst mich das ganze nicht mehr los. da denkt man(n): " ach was fr ein reizendes, nettes und liebes mdchen und dann sowas!" anderseits macht wahrscheinlich genau _das_ den reiz aus. alle achung fr die ehrlichkeit. selbst wenns erfunden ist! zungenpiercings sind schon ne verdammt feine sache ;-) und ich muss laufend in meinem bekanntenkreis, genau diejenigen mdchen anschauen, welche immer am "keuchsten" rberkommen. verdammt und dann noch diese hitze.

Posted by dan at 20:55 | Comments (2) | TrackBack

"wie war das camp?"

die deutsche presse war zahlreich auf dem camp vertreten. pylon kann ein lied davon singenda. tim hat die berichte/nachrichten/artikel gesammlt. es existieren auch video von rtl, rtl2, zdf.online, bayern/ard als avis ... nur wo? bei tim natuerlich, bzw. hier. ohne links zu fotos vom camp hier

Posted by dan at 20:43 | Comments (0) | TrackBack

use md5sum ...

schon lnger bekannt (hintervorgehaltener hand), aber doch bel. ftp.gnu.org wurde im mrz 2003 kompromitiiert (ptrace) und erst vor kurzem, ca. vor 2 wochen bemerkt. also bitte schn die md5sums checken, wenn ihr was von dort runterladet. schon ziemlicher gau, das! /. hat auch nen thread dazu. heise.de berichtet nun auch

Posted by dan at 20:26 | Comments (0) | TrackBack

apt-get -f install geburtstagsfeier

debian wird ganze 10 jahre! defintiv ein grund mit allen geeks der welt anszustossen. im rheinland, zb im netzladen. dort wird gegrillt (hoffentlich auch vegetarisch?) und bierchen auf das feine freie gnu/linux os getrunken. wer lust hat einfach bis samstag bei mir melden. entweder fahren wir mit auto oder bahn hin. und selbstverstndlich den rechner einpacken, schliesslich gehrt da noch nen debian drauf, wenn noch nicht am start :-)

Posted by dan at 00:50 | Comments (1) | TrackBack

setz mich jetzt innen khlschrank

msste klappen mit meinen 1, 66m, halt try and error!

[UPDATE] KLAPPT! hab nur leider keine digiknipse! sehr zu empfehlen! und nein, das licht bleibt an! alles lge, von wegen ausgehen!

Posted by dan at 00:43 | Comments (3) | TrackBack

12.08.03

SZ bers "camp" oder der CCC ist im Feuilliton angekommen

der artikel in der SZ vom 12.08 gefllt mir: "Ins Biotop der Hacker-Gemeinde. Chaos, Computer und Club: Eine Existenz zwischen Breitmaulfrosch, Klapperstorch und dem Geist der Maschine."

"[...] Es geht darum, die immer komplizierteren Technologien auseinanderzunehmen, hineinzuschauen und wieder neu zusammenzusetzen. Das spielerische Basteln hat einen aufklrerischen Impetus. Wer die Technik nicht beherrscht, wird von ihr beherrscht. Hier ist Kant der Geist in der Maschine. Das Aufbrechen geschlossener Systeme ist der Weg aus der technischen Unmndigkeit. Der offenen Gesellschaft stehen offene Systeme zu. Hier kmpft jeder fr die Open Source-Bewegung. Jede Software unter Open Source-Lizenz legt ihren Programmcode offen. Technik darf keine Blackbox mit Hintertrchen sein. Es geht nicht nur um Marktmonopole, sondern auch darum, Wissensmonopole zu knacken. [...]"

ein sehr feiner artikel, bitte lesen, vorallem diejenigen, die mich immer so nichtsagend dumm anglotzen, wenns um hacking geht.

Posted by dan at 10:40 | Comments (0) | TrackBack

ChaosNaheGruppe Wien

beim regiotreffen auffem camp kurz vorgestellt: die ChaosNaheGruppe Wien (CNGW). finde ich extrem grandios, weil europa rockt und es schn ist, in einer meiner favouritenstdte das Chaos zu wissen. ausserdem kammen beide leute sehr sympatisch rber.
wilkommen im club.

Posted by dan at 10:29 | Comments (0) | TrackBack

HUMPAA!

...

Posted by dan at 00:14 | Comments (3) | TrackBack

eeek

from the GimpIRC JargonFile:

# eek An expression of shock. Even better is to make Burrito eek. He does it so nicely. Derived from "Eeek, a German", the standard greeting whenever jtl logs on.

Posted by dan at 00:04 | Comments (0) | TrackBack

11.08.03

GIMP & sodipodi now!

auf dem camp ein wenig mit eingen GIMP-entwicklern unterhalten. beschlossen GIMP mal ein wenig zu propagieren und zu nutzen. ist ein feines prgramm. viellciht ein workshop zu GIMP an der FH via MKI gerade fr meine Mitstudenten? und sodipodi compiliert gerade ...

Posted by dan at 23:39 | Comments (3) | TrackBack

wlan gucken gehen ...

heute mal an der promenade gewesen. wlan gucken gehen. isis bietet ja seid einigen wochen dort ne wi-fi netz an. zwar im vorfeld brav kismac, macstumbler und bsd-airtools runtergeladen, nur um festzustellen, das es soweiso nicht wep-enabled ist (obwohl man ja auch mal am landtag nach netz suchen sollte ;). aufjedenfall per 30 minuten frei voucher eingeloggt und schn gesurft. alle protokolle wie ssh, jabber, ftp laufen ohne probleme. einige potscans ergaben nichts aussergewhnliches und ausser der verschiesssen "netz-zensur" durch bssow & Co nichts zu beanstanden. leider hatte ich jedoch nmap und ethereal zu hause gelassen und musste mich mit nem tcpdump begngen ... und dann war das akku leer. schade. nur warum die marketing abteilung von isis so unglaublich pennt, ist unbegreiflich. wie soll "normalvolk" drauf kommen, das es jetzt auch am rhein surfen kann? wenn die so weiter machen wirds ne bruchlandung! und am ende, gerade sachen zusammengepackt und auf dem weg richtung schlossturm , kurzer adrenalinkick, polizei faehrt vor und kommt in meine richtung ... wollten allderdings dann nur nem typ mit grill zutexten, wegen feuergefahr und so.

btw: thc hat 2 neue interessante tools waerend des camps veroeffentlich! testen!

Posted by dan at 23:27 | Comments (0) | TrackBack

camp heimkehrer

eben in doofdorf gelandet. oh, wunderbare elektronische datenwelt: hre die klnge des "subether"-radios per stream, hnge im #camp-channel (irc), schau mir die grandiosen bilder von cefalon vom "festival"via web an an und komme langsam innerlich zu Ruhe durch Mdigkeit und saubequemes Bett. aber ich knnte auch gerade dort sein. das flimmern des monitors ist daselbe. ein wirklich tolles wochenende war es! gibt einem wieder kraft gegen den bsen grauen alltag. review gibts spter. nacht!

... h, hier im camp-wiki gibst auch noch ne menge bilder von camp.

Posted by dan at 07:00 | Comments (0) | TrackBack

08.08.03

ccc camp tag 2 (UPDTAE)

So! mal ganz kurz: das camp ist der hammer! nein, ich wurde nicht betrngt nach meinem eintrag gestern. aber schlaf ist ein gottes geschenk! das camp ist extrem fett. heute morgen erstmal nach dem aufwachen im see geschwommen. sehr nett. danch kaffee und kippen. und rechner an! klar, das es nur 5 duschen gibt ist immer noch abgefuckt genug, aber hey, was solls?! wer hat schon so ein schnen see direkt vor der nase! also scheiss drauf.

heute morgen als erstes am bluetoothprojekt teilgenommen und das zelt aufgesucht. bluetooth tracking aller anwesenden bt-devices. cool. jemand wollte es nach mosx portieren, habe direkt meine hilfe angeboten und danach auf ein parchen aus schweden, die zum camp gekommen sind um fotos zu machen (sehr nett) gestossen (sachte ich es doch, warum hat noch nie vorher ein professioneller fotos bzw portrts gemacht?) gestossen.

ein rundgang spter, mit diesem und jenem gequatscht (man kennt sich ja nur ausssem IRC). es ist zwar sehr heiss, aber man kann mittlerweile damit umgehen :-)

den halben heissen nachmittag im machackers-tent abgehangen, die aktuelle panther "seed" aufgespielt und mein debian- bzw. obsd system geupdatet.
mit tom morgen mal xml und indesign checken. bzgl heilfe bei layout der datenschleuder!

heute abend hacker jeopardy angeuckt und dann gilmore angehoert: amerika ist echt der horror, was buergerrechte angeht.

danch wieder rumgechillt: das camp ist wunderschn bei nacht. die video und lichtprojektionen sind wunderschn ! echt!

desweiteren wieder rumgerannt und leute getroffen. nachher in der "firelounge" noche in wenig bier getrunken ..

summa summarum: das camp macht eht viel spass und ist ungemein entspannt. ich habe keine ahnung was mich, aussser zu wenig schlaf zum dem eintrag gestern gefhrt hat.

ich schreib morgen zum frhstck weiter. gute nacht! ...

...zuviel bier

Posted by dan at 15:20 | Comments (0) | TrackBack

07.08.03

roninarts live vom ccc camp!

schwer entaeuscht: 10 duschen fuer erwartete 2000 leute, wucherpreise, nur eine bar mit mate fuer 3 euro (ein witz!), keine intranetseite mit den aktuellen schedules und terminen (ne nicht wiki sucherei), vegetarisches essen gleich null, pissende orga hunde und die uebliche arroganz von seiten der crew. ich habe hier 100 euro hingelegt! verdammt! vertrauen verspielt, die selben fehler wie auch bei den congressen. und ja ich bin angepisst. so nicht! ich schaeme mich im ccc zu sein! drecksscheisse echt!

Posted by dan at 14:27 | Comments (6) | TrackBack

06.08.03

auf zum camp!

so gleich gehts los! wie immer, hektik pur! leider meinen rechner noch nicht sauber den umstnden auf dem camp halber, geupdatet, sprich security ;) wir machen uns gleich um 19-20 Uhr von duesseldorf aus auf.

da MT immer noch _nicht_ verschluesselt ereichbar ist, werde ich wohl entweder per html-seite auf der chaosdorf.de berichten oder ein paar "tunnel" bauen ;)

bis spter! ach ja, das radio "subether" per stream schon ins netz, im IRCNET immer schn in #camp, #ccc, oder #chaosdorf vorbeischauen. live bloggen aufjedenfall tim, gottfaulbaer,pylon und ich. Meine Koordinaten im Campwiki findet Ihr hier

denke mal ab morgen werde ich auch via jabber bzw, ichat erreichbarsein (die "tunnel" ;)

wir sehen uns morgen frh, wahrscheinlich bei der "firelounge" oder im bsdvillage/machackers-zelt auf dem camp bei mate und espresso !!!

till later!

Posted by dan at 18:20 | Comments (0) | TrackBack

gurlittstraendiskussion

in einem lteren posting meinerseits, hatte ich mich zum Thema Studentenwohnheim "Gurlitstrae" ausgelassen, da ich mit dem gedanken spielte, dort einzuziehen.

hab ich brigens gemacht, wohne jetzt auf der Gurlittstrae 18/126. mehr dazu nach dem camp.

Es scheint dort eine Diskussion in den Kommentaren zu geben, die ich sehr begrssen! Gurlittbewohner vor! ;-)

Posted by dan at 17:54 | Comments (0) | TrackBack

Radio SubEther is broadcasting!

Das ChaoCampRadio "SubEther" ist am senden, h streamen, so tune in!

Posted by dan at 09:12 | Comments (0) | TrackBack

star wars kid (SWK)

ist mal voll an mir vorbei gegangen: armer kerl, arme user (alles nur als wmf, kotz) und ein zeichen dafr, wie abgefuckt das netz mittlerweile ist.

Posted by dan at 02:30 | Comments (0) | TrackBack

de:blogs-update

herr roell hat ne seite dazu aufgesetzt (und mich vergessen sauerei!) :-)
auflistung der bewohner und channel-bot-commands! danke fuer die seite und
chrono fr bot und engagement!

Posted by dan at 01:23 | Comments (0) | TrackBack

blogplan duesseldorf online!

danke sven! endlich gibts nen blogplan von doofdorf! los kinners, alle eintragen! dann knenn wir bald auch mal nen bloggertreffen veranstalten! "blender" und "roninarts.de" sind schon start. fein das!

Posted by dan at 01:16 | Comments (0) | TrackBack

05.08.03

thanks, ashley!


[via mehrzweckbeutel]

Posted by dan at 02:10 | Comments (3) | TrackBack

das cms der zeit(.de)

vorbildlich!!! die zeit.de veranschaulicht fr alle Ihr CMS: und das besteht ua. aus debian, zope, python, apache etc -- sehr vorbildlich!

Posted by dan at 01:03 | Comments (0) | TrackBack

"Lichter"

Freue mich schon sehr auf den neuen Film "Lichter" von Hans-Christian Schmid ("23") und auch auf den Soundtrack, den haben nmlich "the notwist" eingespielt.

Posted by dan at 00:14 | Comments (0) | TrackBack

lord of the rings3-trailer

der neuste trailer vom 3ten: http://www.themoviebox.net/trailers/moviebox_trailers/rotk_tr_page.htm
schon lseid tagen im untergrund, jetzt auch im bergrund.
[via it&w, via plasticthinking via katrin, via http://movies.venue.de/ ]

Posted by dan at 00:01 | Comments (0) | TrackBack

04.08.03

camp picture pool (cpp)

unter http://www.ccc.de/camp/2003/photos/001.en.html gibts ab jetzt alle photos zum camp!

Posted by dan at 22:08 | Comments (0) | TrackBack

blogger stammtisch jetzt im IRC

fein gerade mal das neue wohnzimmer im IRC betreten: im freenode-netz im kanal #de:blogs. gute sache das!

Posted by dan at 22:02 | Comments (0) | TrackBack

von admins & programmieren

bei chrono "von admins & programmieren" endeckt, der hats von "Jrg" (der zwar MT nutzt, aber keine Trackback an hat! warum nicht alder?) und der hats wiederum aussem heise-golgatha

Posted by dan at 21:46 | Comments (0) | TrackBack

03.08.03

mi ...

... ist brigens ein sehr netter kleiner kostenloser editor unter mosx, wenn mal kein bock auf nano, vim oder emacs.

Posted by dan at 23:31 | Comments (0) | TrackBack

letztes jahr: in amerika

ich knnte heulen: letztes jahr waren wir zu dieser zeit in amerika. beim durchsehen der bilder glaubt man es kaum! 1 jahr her und es scheint gestern gewessen zu sein ...

Posted by dan at 23:28 | Comments (0) | TrackBack

CAMP ich komme !!!

so! egal gezz! .com! es geht aufs camp! basta! gerade berwiesen. meine finanzielle lage ist zwar ussert gespannt, aber scheiss drauf! wer schon ins studiheim zieht um zu berleben ;-)

wenn schon dieses jahr kein "burningman", dann wenigsten chaos communication camp! und der cowboyhut und die goggles werden auch eingepackt!

und es wird bestimmt fett. machackers-zelt, bsd-village (direkt alle nerven dort mit obsd auf pismo), art&beauty, radio "subether", die "Conference" usw. jau!

was fehlt noch? so nen entspannter campingsessel. wollte ja eigentlich auch nen zelt umfunktionieren, als fotostudio, um endlich fotos/portrts zumachen, also quasi jder der mchte mit lieblingstoy vor die linse holen, um mal fotographisch die grosse bandbreite an unterschiedlichen leuten der szene zu dokumentieren ... mach ich dann halt auf dem congress, obwohl das camp besser geeignet wre. wundert mich doch sehr, das das noch niemand gemacht hat?!

ausserdem wrde ich gerne an der "bar aka HorseAndGroom" oder am "infodesk" mithelfen, also quasi als "engel" ... mal enno anhauen.

Posted by dan at 23:13 | Comments (1) | TrackBack

"Distributed Denial of Existence"

bei kuro5 - ein artikel, bzw. gedankenspiel: "was ist, wenn, wir diejenigen user, welche in foren (heise, k5, /.) nerven/rumtrollen/pbeln, einfach gemeinsamen "demokratisch"umbringen?. Sprich ein sehr hohes kopfgeld, alle zahlen etwas ein (daher distributet, also nur eine kleine menge, mehr ist nicht erlaubt), und derjenige, der das geld haben will (account auf sealand), zieht los und ttet den troll.

hrt sich wie nen teaser zu nem neuen b-movie an ... schon ziemlich krank scheisse :) dank fr den hinweis herr leitner.

Posted by dan at 11:38 | Comments (0) | TrackBack

02.08.03

"aus dem leben gemailt"

noch mal ZEIT: der artikel ist aber auch sehr gut _und_ hat auch in vielen beobachtungen recht, zumindestens musste ich mit dem kopf des fteren nicken beim lesen:
"Aus dem Leben gemailt Der moderne Computernutzer ist in jeder Lage online. Aus Angst, nicht ereichbar zu sein, verliert die Info-Elite den Anschluss an die Wirklichkeit ..."

Posted by dan at 11:51 | Comments (0) | TrackBack

"Die Freiheit nehm ich dir"

Guter "Round_Up"-Artikel in der Zeit: "Die Freiheit nehm ich dir"

Posted by dan at 11:47 | Comments (0) | TrackBack

Nagara

nagara ist ein webbrowser, der den desktophintergrund als programmfenster nutzt. rockt.

Posted by dan at 10:57 | Comments (2) | TrackBack

camp

ich weis es immer noch nicht | hab eigenlich null kohle dafr | wrde aber sehr gerne :(

nun tim und gottfaulbaer bloggen schon jetzt live vom "campground" ...

Posted by dan at 10:37 | Comments (7) | TrackBack

SSH Tunnels for Fun and Profit

ein sehr anschaulicher artikel bzgl ssh-tunnel-technik. basics, die man wissen sollte. auch fr den technik-muffel pflicht! oder scheibt deine email, blog, instant_chat etc direkt auf die strasse! "fugu" als "clickclient" ist auch zu empfehlen: nett und fluffig, der rest nimmt die CLI. auch "macosxhints" hat noch ne kurzfassung. klar ist auch bitter ntig, public Wi-Fi's aller orten ...

Posted by dan at 10:16 | Comments (0) | TrackBack

01.08.03

:)

aus ner email einer freundin,gretje, deren kiste (aufgrund meiner wenigkeit) mittlerweile auf osx luft:

"P.S.: ich bin total begeistert von Mac os X und wrde auf keinen Fall mehr an meinem alten Rechner sitzen wollen "

Posted by dan at 19:34 | Comments (0) | TrackBack

FIRSTMONDAY

weil schon wieder der erste ist: FIRST MONDAY ist mal wieder fllig!

aus dem inhaltsverzeichnis Volume 8, Number 8 - August 4th 2003:

The Augmented Social Network: Building identity and trust into the
next-generation Internet

by Ken Jordan, Jan Hauser, and Steven Foster

A social ecology of wireless technology
by Critical Friends of Technology

The ecology the connecticon
by Frank Rennie and Robin Mason

Open content and value creation
by Magnus Cedergren

Posted by dan at 19:16 | Comments (0) | TrackBack