20.03.03

zen oder die kunst propaganda zu umgehen

mmh, die nchsten tagen (wochen?) werden wohl laut "futurzone" und "heise/telepolis" zum ersten richtigen digitalen/vernetzen krieg. nun ja.die irakische netzinfratruktur brauch man eh nur anpusten, fast alle domains und accounts liegen in (ironie) USA und Europa.

was bleibt also? richtig! das eigene volk, bzw. die Welt per Hausender CNN zu verarschen. und da wir natuerlich nicht auf die blichen verdchtigen zurckgreifen wollen, nutzen wir wie immer das netz!

hier eine liste von hoffentlichen fairer berichtserstattung<(mostly via heise.de):


BITTE ERGNZEN!

-

Posted by dan at 09:33 | Comments (0) | TrackBack

wanted!

wantedposter.gif

eat this dude!

Posted by dan at 09:06 | Comments (0) | TrackBack

antikriegsplakate bei "ralphs" (krit.de)

gerade erst endeckt, ralph segert hat (fame for "krit.de")plakate gegen den krieg ins web gestellt.

warum isind ralph und verena noch nicht in mienr linkliste, bzw rss-feed?

Posted by dan at 09:00 | Comments (0) | TrackBack

anti-kriegsplakat

schon gestern abend die FH D damit plakatiert! Und ich hab eben beschlossen, auf dem Weg zur arbeit weiterzumahen. als visueller kommentar im ffentlichen raum.

Posted by dan at 08:52 | Comments (0) | TrackBack

es ist krieg, baby!

es scheint mir, all das reden und paktieren, UNO und NATO, Papst, China und Millionen Menschen weltweit (remember: 15 Mrz 2003) auf der strasse - es hat alles nichts gebracht. Diplomatie und Kommunikation haben wieder einmal versagt!

wie immer man ist traurig, wenn man die bomben durch die newsticker fallen hrt, aber ich bin auch sehr wtend. wtend darauf, das die "amerikanische Regierung" (&Verbndete) auf Uns alle scheissen.

ach irgendwie fehlen mir die Worte, bei soviel Dummheit, Ignoranz und Selbstberschtzung.

Posted by dan at 08:47 | Comments (0) | TrackBack

lain

gerade wieder und wieder boas "duvet -opening theme of lain" gehoert. ich liebe dieses lied so sehr - es ist so traurig, schwebend, zart.

Danke an Boa fuer das bereitstellen von "Duvet" (mp3)

" And you don't seem to understand
A shame you seemed an honest man
And all the fears you hold so dear
Will turn to whisper in your ear
And you know what they say might hurt you
And you know that it means so much
And you don't even feel a thing

I am falling, I am fading,
I have lost it all


And you don't seem the lying kind
A shame that I can read your mind
And all the things that I read there
Candle-lit smile that we both share
And you know I don't mean to hurt you
But you know that it means so much
And you don't even feel a thing

I am falling, I am fading, I am drowning,
Help me to breathe
I am hurting, I have lost it all
I am losing
Help me to breathe "

und hier gibts infos zu meinem liebling "lain"

Posted by dan at 00:33 | Comments (0) | TrackBack

unruhe vor dem angriffskrieg

komisch so kenn ich mich garnicht, aber der bevorstehende angriffskrieg gegen den irak mach mich so unruhig. eigentlich bin ich ja nicht sehr empfindlich, aber "das netz" ist heute so ruhig, die stimmung "nicht normal" - ruhe vor dem sturm, so sagt man. es sind dies wohl die sogenannten historischen momente.
wird es daselbe sein, wie 1993, im letzen jahrtausend? irgendwie der erste"richtige" krieg im neuen jahrtausend. liegt es vielleicht daran? ich weis es nicht, aber da alles stimmt mich sehr sehr traurig. warum nur? sind wir wirklich immer noch nicht fhig genug krieg auf internationalem niveau zu unterlassen? ueberall technik, web, blinke-blinke, aber immer noch kriege? geht es wirklich nur um geld? um macht? reichtum? gewalt? sex? im tageschau-tciker lese ich gerade "menschleere strassen in bagdad - 5 millionen menschen warten auf den angriff - geisterstadt gleich" mich schauderts. warum nur?

Posted by dan at 00:21 | Comments (0) | TrackBack