11.08.03

wlan gucken gehen ...

heute mal an der promenade gewesen. wlan gucken gehen. isis bietet ja seid einigen wochen dort ne wi-fi netz an. zwar im vorfeld brav kismac, macstumbler und bsd-airtools runtergeladen, nur um festzustellen, das es soweiso nicht wep-enabled ist (obwohl man ja auch mal am landtag nach netz suchen sollte ;). aufjedenfall per 30 minuten frei voucher eingeloggt und schn gesurft. alle protokolle wie ssh, jabber, ftp laufen ohne probleme. einige potscans ergaben nichts aussergewhnliches und ausser der verschiesssen "netz-zensur" durch bssow & Co nichts zu beanstanden. leider hatte ich jedoch nmap und ethereal zu hause gelassen und musste mich mit nem tcpdump begngen ... und dann war das akku leer. schade. nur warum die marketing abteilung von isis so unglaublich pennt, ist unbegreiflich. wie soll "normalvolk" drauf kommen, das es jetzt auch am rhein surfen kann? wenn die so weiter machen wirds ne bruchlandung! und am ende, gerade sachen zusammengepackt und auf dem weg richtung schlossturm , kurzer adrenalinkick, polizei faehrt vor und kommt in meine richtung ... wollten allderdings dann nur nem typ mit grill zutexten, wegen feuergefahr und so.

btw: thc hat 2 neue interessante tools waerend des camps veroeffentlich! testen!

Posted by dan at 11.08.03 23:27 | TrackBack
Comments
Post a comment









Remember personal info?