20.03.03

unruhe vor dem angriffskrieg

komisch so kenn ich mich garnicht, aber der bevorstehende angriffskrieg gegen den irak mach mich so unruhig. eigentlich bin ich ja nicht sehr empfindlich, aber "das netz" ist heute so ruhig, die stimmung "nicht normal" - ruhe vor dem sturm, so sagt man. es sind dies wohl die sogenannten historischen momente.
wird es daselbe sein, wie 1993, im letzen jahrtausend? irgendwie der erste"richtige" krieg im neuen jahrtausend. liegt es vielleicht daran? ich weis es nicht, aber da alles stimmt mich sehr sehr traurig. warum nur? sind wir wirklich immer noch nicht fhig genug krieg auf internationalem niveau zu unterlassen? ueberall technik, web, blinke-blinke, aber immer noch kriege? geht es wirklich nur um geld? um macht? reichtum? gewalt? sex? im tageschau-tciker lese ich gerade "menschleere strassen in bagdad - 5 millionen menschen warten auf den angriff - geisterstadt gleich" mich schauderts. warum nur?

Posted by dan at 20.03.03 00:21 | TrackBack
Comments
Post a comment









Remember personal info?